Kategorie-Archive: Pressebereich

13Feb/24
Retail Media Daten 2024

Mediendaten 2024

Der Digital-out-of-Home Retail Media Markt ist 2024 eine der am stärksten wachsenden Gattungen buchbarer Außerhaus-Medien.

Für Ihre Planungen 2024 präsentieren wir Ihnen unsere neuen Mediadaten – mit der größten Auswahl buchbarer Medien im Lebensmittel (z.B. REWE, EDEKA, FAMILA) und Convenience (DB Service Stores) Handel.

DB Service Stores (Travel TV) sind programmatisch buchbar.

Unsere Mediendaten 2024 stehen Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Planen Sie auch in diesem Jahr eine umfangreiche Kommunikation, bei der wir Sie sehr gerne unterstützen.

Hier finden Sie unsere neuesten Angebote.

Mediadaten

16Jan/24
Content & Retail Excellence

Content & Retail Excellence – Expertise am Point of Sale

In unserem zuletzt veröffentlichten E-Paper zu Content & Retail Excellence im Lebensmitteleinzelhandel geht es um die Werbeplattformen, mit denen es für Sie am Point of Sale möglich ist, effektive Produktangebote an Ihre Konsumenten zu kommunizieren. Im folgenden Artikel führen wir für Sie aus, welche branchenspezifischen Regeln für diese Werbemöglichkeiten gelten.

Verwenden Sie informativen und medial dedizierten Product Content

In der natürlichen Kaufumgebung des Einzelhandels können Markenhersteller die Customer Journey ihrer Konsumenten mit informativem Product Content attraktiver gestalten. Grundlage dafür sind hochwertige Produktinformationen, Werbetexte und Produktbilder. Für die werbewirksame visuelle Präsentation Ihrer Produktbotschaften empfiehlt es sich auch, Ihre medialen Kanäle mit dedizierten Inhalten für die jeweilige Werbefläche und Kaufumgebung zu bespielen.

Auch müssen die Inhaltselemente Ihrer Produkte in Absprache mit Ihren Handelspartnern aktuellen und akkuraten Qualitätsstandards entsprechen und mit Ihren Vermarktungskanälen abgestimmt sein. Zeitlich begrenzte Werbekampagnen bedeuten daher einen organisatorischen Mehraufwand.

Systeme für Artikeldaten und Rahmenbedingungen des Einzelhandels

Diesen Abstimmungsaufwand können Sie minimieren, indem Sie das internationale System zum globalen Austausch gesicherter Artikeldaten, das GS1 GDSN (Global Data Synchronisation Network), für den Datenaustausch mit Ihren Handelspartnern nutzen. Während diese globalen Datenpools den Austausch von Product Content unterstützen, stellen sie aber auch gewisse Anforderungen an den gelieferten Product Content. Dazu gehören beispielsweise die Regularien des GS1 Germany-Bildstandards. Um an dem Datenaustausch teilnehmen zu können, ist die Erfüllung dieser Regeln obligatorisch.

Ebenfalls können Sie Ihre Kommunikation am Point of Sale optimieren, indem Sie spezifische Rahmenbedingungen des Einzelhandels wie den Standort Ihrer Werbefläche oder lokale Absatzergebnisse in Betracht ziehen. Je nachdem, welche kontextspezifischen Faktoren Sie berücksichtigen, gewinnen Ihre Produktbotschaften an Wirksamkeit.

Fazit

Um im Lebensmitteleinzelhandel bestmöglich zu kommunizieren, braucht es eine gewisse Expertise in den Bereichen Retail und Content. Zum einen müssen die branchenspezifischen Anforderungen des Einzelhandels bei der Kommunikation berücksichtigt werden und zum anderen muss die Erstellung und Bereitstellung des fertigen Product Contents möglichst effizient und medienneutral erfolgen. Nicht alle Markenhersteller verfügen über die notwendigen internen Ressourcen, um diese Bereiche optimal abzudecken. BrandLogistics – The Content Care Company bietet daher dank seiner tiefgehenden Expertise eine umfassende Unterstützung bei der Produktkommunikation im Lebensmitteleinzelhandel für Markenhersteller.

Wenn Sie mehr über Content & Retail Excellence wissen wollen, bietet unser E-Paper Ihnen einen detaillierten Überblick.

11Jan/24
Grillpruefung 2024

Jetzt zur Grillprüfung 2024 anmelden

Vom Wintergrillen direkt in die nächste Grillsaison durchstarten – wir nehmen die neuen Grillstars des Sommers 2024 ins Visier! Wollen Sie wissen, wie “heiß” Ihr Grillprodukt in den kommenden Monaten gehandelt wird? Dann nehmen Sie an der Grillprüfung 2024 teil. Die Fachjury setzt sich aus Händlern des Vereins der Mittelständischen Filialbetriebe MLF e.V.zusammen und setzt Ihren Produkten den “Grill-Stempel” auf.

Das Interesse am Grillen ist ungebrochen und die Begeisterung nach wie vor riesig. An der frischen Luft, unter freiem Himmel, im Garten oder Hof, auf der Terrasse oder dem Balkon seine Liebsten zu treffen, ist besonders seit 2020 zum gesellschaftlichen Event der ersten Wahl geworden. Ähnlich dem Camping hat Grillen noch mehr an Beliebtheit bei der Freizeitgestaltung zugelegt und dieser Trend hält immer noch an.

Die GRILLPRÜFUNG 2024 kürt die Grillprodukte des Jahres. Stärken Sie die Aufmerksamkeit für Ihr Grillprodukt mit dem Prämierungs-Siegel „GRILLPRÜFUNG 2024 BESTANDEN“. 60 bis 70 Prozent der Verbraucher treffen ihre Kaufentscheidung für ein Produkt, wenn dieses mit einem Siegel ausgezeichnet ist.

Die Teilnahme an der GRILLPRÜFUNG 2024 ist einfach und unkompliziert.
Reichen Sie uns Ihr Produkt ein, wenn dieses
• ein Grill-Produkt ist oder
• eine geeignete Zutat eines Grillrezeptes (z.B. Marinade) oder
• eine Grillbeilage (z.B. Dips, Salate, Pommes) oder
• ein Getränk (z.B. Bier, Wein, Spirituosen, Limonaden) oder
• ein Grillhilfsmittel (z.B. Wischtücher, Grillauflagen), das zum Grillen passt.

Die Bewertung Ihrer Produkte wird von ausgewählten Händlern des Vereins der Mittelständischen Filialbetriebe MLF e.V. vorgenommen.

Hat Ihr Produkt die GRILLPRÜFUNG 2024 bestanden, wird es mit dem Siegel „GRILLPRÜFUNG 2024 BESTANDEN“ prämiert. Das Siegel dürfen Sie bis zum Ende des Jahres 2024 für Ihre Werbezwecke nutzen.

Zur Teilnahme an der Grillprüfung kontaktieren Sie:

BrandLogistics-Team
06221 40508-50
06221 40508-55
info@brandlogistics.net

Kontakt

12Dez/23
Retail Media by Brandlogistics

Retail Media – der Megatrend für 2024

Der Begriff Retail Media ist in aller Munde und wird auch im neuen Jahr den Branchendiskurs prägen. Gemeint ist das gezielte Produktmarketing im Einzelhandel – sei es, über Plakat- und Displaywerbung, den Einsatz von Broschüren und Flyern oder digitale Möglichkeiten wie gesponsorte Werbeanzeigen oder personalisierte Produktbotschaften. Der Handel reagiert auf das Interesse der Markenhersteller und bietet immer mehr Optionen, die eigenen Produkte am Point of Sale oder im Digital Shelf optimal zu präsentieren.

Der Einzelhandel – nur einer der vielen Touchpoints für Markenhersteller

Dabei ist wichtig zu verstehen, dass der Einzelhandel zwar ein Kommunikationskanal ist, der für die Hersteller immer wichtiger wird – aber, dass er eben nur einer von vielen Interaktionspunkten ist, die Hersteller für ihre Marketing- und Vertriebsprozesse nutzen können. Genauso wie die Anzahl der eigenen Absatzkanäle kontinuierlich steigt, wächst auch die der Handelspartner. Damit diversifizieren sich die Kommunikationswege mehr und mehr, was gleichzeitig große Chancen bietet aber auch große Herausforderungen birgt.

Optimaler Product Content für beste Customer Experience – an jedem Touchpoint

Die Kunst besteht darin, für jeden relevanten Kommunikationskanal den optimalen Product Content bereitzustellen. Nur so kann gewährleistet werden, dass Kunden auf das Produkt aufmerksam werden und die Botschaften, Informationen und Medien schlussendlich zu einer Kaufentscheidung führen. Darüber hinaus kann konsistenter Product Content wesentlich zum langfristigen Markenaufbau beitragen und das Vertrauen der Konsumenten stärken.

Wer diese nachhaltigen positiven Effekte anstrebt, der braucht qualitativ hochwertigen Product Content und der braucht vor allem auch schnelle und intelligente Distributionswege. Das kann schnell zu einer Mammutaufgabe werden, denn sie setzt voraus, dass Unternehmen sowohl Produktinformationen als auch digitale Inhalte wie Bilder, Zertifikate oder Etiketten entsprechend pflegen und in optimaler Datenqualität bereitstellen.

Retail Media am Point of Sale

All das gilt natürlich auch für den Point of Sale wie den stationären Lebensmitteleinzelhandel. Intelligente Displaywerbung ist gefragt wie nie und ermöglicht es Herstellern, ihre Marke und ihre Produkte perfekt in einer Umgebung zu platzieren, wo sich Konsumenten ohnehin bereits in einer natürlichen Customer Journey befinden. Diese Konsumoffenheit nutzt Retail Media gezielt aus und führt damit sehr effektiv zu gesteigerten Absätzen am Point of Sale.

Je natürlicher diese Kauferfahrung gestaltet wird, desto größer der Erfolg der Maßnahmen: Kontext heißt hier das Schlüsselwort. Es ist nicht nur wichtig, das „Was“ und das „Wie“ der Produktwerbung am Point of Sale zu kontrollieren, sondern auch das „Wo“. Beispielsweise kann für bestimmte Produkte die lokale Platzierung auf bestimmten Bildschirmen im Handel sinnvoll sein.

The Content Care Company – vertrauen Sie den Experten

Der Lebensmitteleinzelhandel ist geprägt von hohem Konkurrenzdruck und saisonalen Angeboten sowie Werbekampagnen. Das bedeutet für den Product Content, dass er überzeugend und hochwertig sein muss und dass er vor allen Dingen auch dynamisch sein muss. Erst dann können gezielte Produktbotschaften ausgespielt und Konsumenten effektiv in ihrer Customer Journey angesprochen werden.

Eine hohe Datenqualität bedeutet nicht nur, dass die Informationen korrekt, verlässlich und aktuell sein müssen. Sie müssen auch den Qualitätsstandards der GS1 entsprechen, damit sie im Handel überhaupt verkauft werden können. All das führt schnell zu einer solch großen Komplexität, dass Markenhersteller schnell mit den eigenen Mitteln an ihre Grenzen stoßen.

Um Hersteller bei dieser Aufgabe zu unterstützen, übernehmen wir als The Content Care Company die komplette Aufbereitung und Bereitstellung der relevanten Produktinformationen und Medien wie Bilder und Etiketten und sorgen mit Hingabe dafür, dass nur wirklich perfekter Product Content im Lebensmitteleinzelhandel landet.

01Dez/23

POSbranding Almanach 2023: Themenschwerpunkt Retail Media – Digitaler Fachpressestand EuroCIS

Wir freuen uns, das aktuelle POSbranding Jahrbuch 2023 vorzustellen. In diesem Jahr haben wir uns auf die Wachstumschancen von Retail Media konzentriert.

Retail Media ist ein wachsender Markt, der in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Laut einer Prognose des IAB Deutschland wird der Europäische Retail Media-Markt bis 2026 auf 26 Milliarden Euro wachsen – vergleichbar zu klassischen TV-Werbeeinnahmen.

Dieses Wachstum ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Zum einen wird der Online-Handel weiter zunehmen, wodurch sich auch die Möglichkeiten für Retail Media-Kampagnen erweitern. Zum anderen werden die Kunden immer anspruchsvoller und erwarten ein personalisiertes Einkaufserlebnis – online und offline im Geschäft.

Retail Media bietet Händlern eine Möglichkeit, sich gegenüber den GAFAs (Google, Amazon, Facebook und Apple) zu positionieren. Die GAFAs dominieren den digitalen Werbemarkt, doch Retail Media bietet Händlern die Möglichkeit, ihre eigenen Werbeflächen zu verkaufen und so einen Teil der Werbegelder zurückzugewinnen.

Für Werbetreibende bietet Retail Media eine flexible Verlängerung Ihrer Branding- oder Lower Funnel-Kampagnen zur direkten Kundenansprache im Kaufumfeld – online und direkt auf der Verkaufsfläche im Markt.

Fazit

Retail Media ist ein Wachstumsmarkt mit einer Reihe von Chancen für Händler und Werbetreibende. Unternehmen, die diese Chancen nutzen, haben die Möglichkeit, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und neue Kunden zu gewinnen.

Der POSbranding Almanach 2023 bietet Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich.

Lesen Sie hier unseren Almanach 2023

18Apr/23

Grillchampions 2023 gekürt

Rechtzeitig zum Start der Grillsaison stehen die Top-Produkte der Initiative GRILLPRÜFUNG© 2023 fest. Die Grillchampions 2023 wurden erstmalig an der food akademie Neuwied gekürt.

Die Auswahl der Top-Produkte traf wie gewohnt eine unabhängige Fachjury mit Benjamin Haase (REWE), Axel Heidebrecht (Getränkeland), Michael Rees (EDEKA), Rainer Rentschler (EDEKA), Christian Stolzenberger (EDEKA), Max Sütterlin (HIT) und Markus Voigt (SPAR Express).

Erstmalig fand die GRILLPRÜFUNG© in diesem Jahr mit Studierenden der food akademie in Neuwied statt, direkt vor dem beeindruckenden, kürzlich neu eröffneten Kompetenzzentrum Supermarkt der food akademie Neuwied. Die angehenden Handelsbetriebswirte namhafter selbstständiger Lebensmitteleinzelhändler verkosteten die eingereichten Grillprodukte bei frühlingshaften Temperaturen direkt am Grill und bewerteten diese kritisch. Der Abend klang in wunderbarem Ambiente spät in der Nacht aus.

Auf Platz 1 (Gold-Medaille) landete MEGGLE GmbH & Co. KG mit dem Produkt „Meggle Steinofen Dinkel Brot 250 g“, der idealen Ergänzung zu Ribeye, Fischfilet oder Grillkäse.

Platz 2 (Silber-Medaille) geht an Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH und ihrem „1112 Grauburgunder Trocken 0,75l“, der perfekte Begleiter zu allen Grillspezialitäten, ob Fleisch oder Vegan.

Die auf Platz 3 (Bronze-Medaille) gekürte „Vantastic Foods Vegane Grillmixplatte 340 g“ von Velivery GmbH & Co. KG bringt den vegetarische Beweis, dass das Grillen auch ohne Fleisch ein voller Erfolg wird. Mit der Grillmix-Platte von den Vegan-Profis Vantastic kommt jeder auf den Geschmack. Und das rein pflanzlich.

Alle ausgezeichneten Produkte finden Sie hier:

zu den Teilnehmern 2023

GRILLPRÜFUNG BESTANDEN© zeichnet Markenprodukte aus, wenn diese für die Grillsaison neue Impulse im deutschen Lebensmittel-Markt setzen.

“Mit der Grillprüfung erhalten wir Kaufleute des MLF einzigartige Vorschläge für unsere Kunden zur neuen Grillsaison” – Rainer Rentschler, EDEKA Rentschler, Beirat Grillprüfung

Über die Grillprüfung

Die Initiative GRILLPRÜFUNG BESTANDEN© wurde 2012 durch den MLF-Innovationsclub und der BrandLogistics.NET ins Leben gerufen und feierte bereits sein 10jähriges Jubiläum.

Der selbständige Kaufmann weiß am Besten, was seine Kunden wünschen.

Die Prämierung GRILLPRÜFUNG BESTANDEN© wurde initiiert, um Kunden neue Produkte zum Grillen vorzuschlagen. Der MLF Innovationsclub und BrandLogistics.NET zeichnen Markenprodukte mit dem Siegel „Grillprüfung bestanden“ aus, wenn diese neue Impulse für die Grillsaison geben.

Über MLF Innovationsclub

Der MLF Innovationsclub vertritt die digitalen Marketing Interessen und Bedürfnisse von mehr als 100 selbständigen Kaufleuten, die mit einem Umsatz von mehr als sechs Milliarden Euro und rund 1.000 Regie geführten Märkten im Mittelständischen Lebensmittel Filialbetriebe (MLF) e.V. organisiert sind.

Über die food akademie Neuwied

Die gemeinnützige food akademie Neuwied GmbH ist wirtschaftlicher Träger der privaten und staatlich anerkannten Bundesfachschule des Lebensmittelhandels, die seit über 85 Jahren die einzige Branchenfachschule des deutschen Lebensmittelhandels ist. Aufgabe der Neuwieder Kaderschmiede ist die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften für den POS (point of sale). Mit Aufstiegsqualifizierungen zum/r Handelsfachwirt/in und zum/r Handelsbetriebswirt/in in Vollzeit oder auch berufsbegleitend bietet die Neuwieder Bildungseinrichtung dem Branchennachwuchs einzigartige Aufstiegschancen an und durch Kooperationen mit anerkannten Hochschulen und internationalen Akademien ist auch ein Abschluss als akademischer Bachelor oder Master ohne Abitur möglich. Zahlreiche Karrieren und Existenzgründungen haben ihren Anfang in Neuwied genommen. Viele erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer haben den Grundstein ihrer Selbstständigkeit in Neuwied gelegt und aktuell studieren in Neuwied am Rhein mehr als 1.400 Nachwuchskräfte des LEH. Das Neuwieder Netzwerk lebt seit vier Generationen!

Über BrandLogistics.NET

BrandLogistics.NET GmbH wurde auf Initiative führender Industrie- und Handelsunternehmen gegründet. BrandLogistics.NET synchronisiert Branded Content mit relevanten Touchpoints führender Handelsunternehmen in Deutschland, wie der EDEKA, REWE und MARKANT. Mit dem Einsatz neuester, intelligenter Technologien werden die Werbeinhalte direkt mit den Werbesystemen des Handels synchronisiert – vom Werbeträger im Markt über Onlineshops bis zum klassischen Handzettel (Retail Media).

Zur Teilnahme an der nächsten Grillprüfung kontaktieren Sie:

Dr. Klaus-Holger Kille
06221 40508-50
06221 40508-55
holger.kille@brandlogistics.net

Kontakt

Bildquelle: Zimpfer Photography – Hochzeitsfotograf Simon Zimpfer

29Mrz/23

Mediendaten 2023

Der Digital-out-of-Home Retail Media Markt ist 2023 eine der am stärksten wachsenden Gattungen buchbarer Außerhaus-Medien.

Für Ihre Planungen 2023 präsentieren wir Ihnen unsere neuen Mediadaten – mit der größten Auswahl buchbarer Medien im Lebensmittel (z.B. REWE, EDEKA) und Convenience (DB Service Stores) Handel.

DB Service Stores (Travel TV) sind jetzt auch programmatisch buchbar.

Seit 2023 sind wir Mitglied des IDOOH | Institute für Digital Out of Home Media.

Unsere Mediendaten 2023 stehen Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Planen Sie auch in diesem Jahr eine umfangreiche Kommunikation, bei der wir Sie sehr gerne unterstützen.

Hier finden Sie unsere neuesten Angebote.

Mediendaten

10Mai/22

ProWein 2022 – Mehr
verkaufen mit ThekenTV

Clevere Wein- und Spirituosen Hersteller verkaufen Produkte nicht länger an Verbrauchergruppen, vielmehr verkaufen sie Produkte, die auf bestimmte Anlässe abzielen. Das Interesse an Anlässen wie Grillen, Feiern mit Freunden und vielen Weiteren ist im vergangenen Jahr enorm gestiegen.

ThekenTV bietet Ihnen als ProWein-Aussteller die Gelegenheit, über Frühbucher- Rabatt Ihre Produkte anlassgerecht in mehr als 450 Märkten der EDEKA – über emotional ansprechende Bildschirme – zu bewerben.

ThekenTV-Werbung steigert die Abverkäufe um mehr als 30 Prozent, weil die Wein- und Spirituosenabteilung direkt nach der Bedientheke beginnt und die Erinnerung an Ihre Werbung noch sehr hoch ist.

Interessiert?

Kommen Sie jederzeit auf uns zu, um eine maßgeschneiderte, anlassbezogene ThekenTV-Kampagne für Ihre Produkte zu besprechen.

Dr. Klaus-Holger Kille
06221 40508-50
06221 40508-55
holger.kille@brandlogistics.net

Kontakt

27Apr/22

Das sind die
Grillchampions 2022!

Rechtzeitig zum Start der Grillsaison 2022 stehen auch in diesem Jahr wieder die Top-Produkte der Initiative GRILLPRÜFUNG© fest. Bereits zum zehnten Mal fand die Grillprüfung statt. Die Auswahl der Top-Produkte traf wie auch in den vergangenen Jahren eine unabhängige Fachjury mit Peter Dornseifer (REWE), Uwe Georg (EDEKA), Jost Grzella (SPARexpress), Benjamin Haase (REWE), Axel Heidebrecht (Getränkeland), Michael Rees (EDEKA), Rainer Rentschler (EDEKA) und Max Sütterlin (HIT).

Auf Platz 1 (Gold-Medaille) landete Develey: BBQUE Original Barbecue Sauce, mit besonderen Zutaten wie Preiselbeeren, einem Schuss Bier und Rauch.

Platz 2 (Silber-Medaille) geht an garmo AG und ihr GAZi Marinierter Grillkäse Kräutergenuss, würzige und aromatische Kräuter runden jedes Grill Erlebnis ab.

Die auf Platz 3 (Bronze-Medaille) gekürte Chorizo BBQ Mild von Campofrio Food Group Deutschland bringen spanisches BBQ Flair an den Grill.

Grillrezepte für alle Produkte, die die GRILLPRÜFUNG© 2022 bestanden haben, finden Sie hier.

20Jan/22

Jubiläumsausgabe bei Amazon erhältlich

Das POSbranding Handbuch der BrandLogistics.NET GmbH erscheint vier Mal pro Jahr und informiert mehr als 3.000 Top-Entscheider des Handels und der Markenartikel-Industrie mit allen relevanten Informationen und Trends für eine zielgerichtete und erfolgreiche Kaufaktivierung am Point of Sale – im Markt und online.

Die Jubiläumsausgabe „20 Jahre POSbranding Handbuch“ ist ein besonderes Highlight und Must-Have für Interessierte und Entscheider von Markenartikel-Herstellern und dem Lebensmittelhandel.

Aus diesem Grund ist diese besondere Ausgabe ab sofort auch bei Amazon erhältlich:

POSbranding Markenwirkung für den POS

In dieser Ausgabe erwarten Sie u.a. folgende interessante Beiträge:

– Grußwort zu 20 Jahren POSbranding© Handbuch von Dr. Klaus-Holger Kille
– Fokus: Deep Learning im LEH von Antonio Krüger, CEO und wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
– Rückblick auf 20 Jahre redaktionelle Beiträge, interessante Vorworte und Presseclips